(Vegetarische) Zucchini-Lasagne

So lang es noch Käse gibt, kann ich gerne auf Lasagne-Platten verzichten 😇

👉 Rezept:

2-3 Zucchini längs in dünne Scheiben schneiden (nicht zu dünn aber, sonst matscht es). Die Zucchini-Streifen in eine Schüssel geben und gut salzen, dadurch entzieht man ihnen ein wenig das Wasser. In der Zwischenzeit Ofen auf 180° vorheizen und die Soße herstellen. Man hat prinzipiell tausend Möglichkeiten für die Soße: Tomaten-/Frischkäse-/Sahne- oder Ricotta-Soße etc. Ich hab meine recht easy gemacht, aus 200 Gramm saurer Sahne, 3 EL Kräuterfrischkäse und einem Schuss Sahne. Gewürzt mit Pizzagewürz, Oregano, Salz und Pfeffer wird das richtig lecker. wenn die Zucchini einen Teil Wasser verloren haben, diese auf ein Zewa legen und ausdrücken. Boden einer Auflaufform mit Soße bedecken und Zucchinistreifen darauf legen. Ich habe dann noch Champignons drüber gegeben (evtl. nochmal salzen dann). Abwechselnd Soße, Zucchini und Champignons schichten, allerdings am Ende mit einer Soßen-Schicht abschließen. Reibekäse obendrauf verteilen und für 25-30 min backen, bis der Käse eben braun ist. 🤗

Natürlich kann man auch noch eine Hackfleisch-Schicht ergänzen oder passierte Tomaten, wie auch immer. Man hat hier wirklich viele Möglichkeiten 🙂

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.