Cremiges Parmesan-Champignon-„Risotto“

 

Ich präsentiere: eines meiner Lieblings-LowCarb-Gerichte 💕

Cremiges Parmesan-Champignon-„Risotto“ 🙌🏼😍 entweder als Hauptgericht oder als Beilage zu Fisch, wie z.B. Lachs ❤️

Der typische Risotto-Reis wurde hier durch Blumenkohl ersetzt, was dem Geschmack aber absolut keinen Abbruch tut ☺️ und ich kann manche beruhigen: das fertige Gericht schmeckt überhaupt nicht mehr nach Blumenkohl 🤗

👉🏼 und so wirds gemacht (hat bei mir für 3 Personen als Hauptgericht gelangt):

1 ganzer Blumenkohl (meiner hatte ca. 450 Gramm)
250 Gramm Champignons
Knoblauchzehen
50 Gramm Butter
100 ml Gemüsebrühe
100 Gramm Schlagsahne flüssig
70 Gramm geriebener Parmesan (oder in meinem Fall mehr 😂)

Den Blumenkohl in Röschen teilen und portionsweise in die Küchenmaschine oder den Mixer geben, bis der Blumenkohl aussieht wie kleine Reiskörnchen. Die Champignons schneiden und mit der Butter und dem kleingeschnittenen Knoblauch in einem großen Topf braten (bitte nur bei mittlerer Hitze und nicht bei voller Flamme!). Wenn die Champignons angebraten sind, kommt der Blumenkohlreis dazu. Die Gemüsebrühe ebenfalls peu à peu in den Topf geben und bei geschlossenem Deckel köcheln lassen (Hitze reduzieren, sie sollte niedrig sein!). Ein Großteil der Flüssigkeit ist dann nach etwa 5-10 min verdampft. 50 Gramm flüssige Sahne dazugeben und weiterköcheln lassen. In der Zwischenzeit den Rest der Sahne steif schlagen. Hitze so weit reduzieren wie möglich und dann den Parmesan unterrühren,bis er geschmolzen ist. Topf von der Herdplatte nehmen und die steifgeschlagene Sahne unterheben. Dieser Schritt macht das Risotto super fluffig und cremig! Am Ende noch mit gehobeltem Parmesan und evtl.Pfeffer toppen 😏

Wer sich nicht LCHF ernährt, kann Cremefine statt Sahne nehmen. Mit Hüttenkäse wird es übrigens auch erstaunlich gut 😍

Viel Spaß beim Nachkochen☺️💕

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.